Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neu Datenbank anstatt aktualisieren gewählt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neu Datenbank anstatt aktualisieren gewählt

    Hallo
    Leider habe ich eine neue Datenbank und nicht aktualisieren gewählt. Dabei sind 60 GB der Festplatte draufgegangen. Ich denke, dass ich jetzt 2 grosse Datenbank Dateien habe. Ich weiss nicht, wie ich die alte Datenbank finde, denn bisher hat mein ACDSee Photo Studio Ultimate 2019 bestens funktioniert. Ich muss jetzt also gerne die alte Datenbank finden und löschen.
    Vor einigen Monaten habe ich viele Fotos gelöscht, und die neue Datenbank müsste kleiner sein. Stichwörter funktionieren auch.

    Sicherheitshalber habe ich die neue Datenbank auf eine externe Festplatte kopiert. Meines Erachtens würde ACDSee selbst beim Löschen aller vorhandenen Datenbanken automatisch eine neue Datenbank erst ellen, aber ohne Stichwörter. Ist das so?

    Mein Speicherplatz kann die 60 GB gut gebrauchen.
    Wie funktioniert die Datenbank zusammen mit der Bilddatei, wenn die Datenbank auf einer eksternen Festplatte gespeichert ist? Geht das überhaupt ohne dass man einen Pfad angeben muss?
    Freue mich über eine Antwort.
    viele Grüsse
    Ingeborg - Dänemark

  • #2
    Für jeder neue Version von AC wird immer eine neue Datenbank angelegt, auch wenn man die alte Datenbank "konvertiert". Aufräumen muss man also immer, auch wenn man die alte Version von AC deinstalliert.

    Lasse Windows nach Dateien suchen, die mit ".dbin" enden. Normalerweise heißt sie "Default.dbin". Diese Datei und das im selben Verzeichnis liegende Unterverzeichnis mit dem selben Namen (z.B. "Default") enthalten die Datenbank.

    60GB sind ganz schön üppig! Für meine >300.000 Fotos brauche ich weniger als 30GB. Am meisten Platz verbraucht die "Thumb1.fpt", die deutlich kleiner wird, wenn man vor den Katalogisieren den Standardkompressionsrate für JPG verringert. (Z.B. bei "Speichern unter" - "Optionen" - "Bildqualität" - "Diese Einstellungen als Standard Speichern")

    Kommentar


    • #3
      Vielen Dank für eine schnelle Antwort. Ja, es ist schon happig mit den 60 GB, zumal ich nicht mehr so viel Speicherplatz habe. Beim nächsten Mal werde ich auf grosse Miniaturen verzichten. Anbei 2 Screenshots. Das erste durch suchen mit meinem Such Programm gefunden, Das Zweite über ACDSee/Datei/Datenbank.
      Ich bin mir sicher, dass einige der Defaults gelöscht werden können. Aber welche? Ich schleppe garantiert zu viel Müll herum.
      You do not have permission to view this gallery.
      This gallery has 2 photos.

      Kommentar


      • #4
        In AC kannst du unter "Extras" - "Optionen" - "Datenbank" sehen, welche Datenbank im Moment benutzt wird. Ebenso unter "Datei" - "Datenbank" - "zuletzt benutzt". Die aktuelle Datenbank steht in der Liste ganz oben. Dort kann man auch mal eben die Datenbank wechseln.

        Kommentar


        • #5
          Nochmals vielen Dank-
          Ich habe die "zuletzt benutzte Datenbank" behalten und alles andere gelöscht. Nun will ACDSee nicht mehr starten und fragt nach der Datenbank. Die auf der eksternen Festplatte kopierte Datenbank habe ich nun zurück af den Rechner kopiert - folglich nur noch 10 GB Speicherplatz und ACDSee kann nicht starten.
          Nun stehe ich wie Ochs am Berge.
          Kann ich das ACDSee Programm löschen und wieder installieren? dabei hoffe ich, dass ich meinen Speicherplatz und die mit ACDsee verbundenen Dateien lösche? Meine Stichwörter wären dann verloren, was nicht katastrofal wäre, weil ich meine Ordner trotz Stichwörter weiter nach Kategorien geordnet habe.
          Ich verstehe nicht, wo mein Speicherplatz abgeblieben ist. Werde darum als erstes die neulich zurück kopierte Datenbank wieder löschen. Sonst geht nichts mehr.
          You do not have permission to view this gallery.
          This gallery has 1 photos.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Fotoinge Beitrag anzeigen
            Ich habe die "zuletzt benutzte Datenbank" behalten und alles andere gelöscht. Nun will ACDSee nicht mehr starten und fragt nach der Datenbank. Die auf der eksternen Festplatte kopierte Datenbank habe ich nun zurück af den Rechner kopiert - folglich nur noch 10 GB Speicherplatz und ACDSee kann nicht starten.
            Du hattest sieben Datenbanken auf Laufwerk c:. Durch die Löschaktion hätte doch eigentliche jeden Menge Platz frei werden müssen? Da lagen auch zum Teil uralte DBs. Z.B. "...\80Ult\..."

            AC zu löschen und erneut zu installieren bringt nichts, da die vorhanden Userdaten und die Datenbank dabei nicht geändert werden.

            Welche der sieben Datenbanken hast du behalten? Ich vermute es war die letzte in der Liste. Deren Pfad passt exakt zu der Datenbank die AC nicht finden kann.
            Benutzt du ACDSee Ultimate 2019?
            Hast du womöglich den Ordner "C:\Users\Ingeborg Hansen\AppData\Loal\ACD Systems\Catalogs\120Ult\Default" gelöscht oder verschoben?
            Rufe nochmal die Suche nach "default.dbin" auf und poste was das Programm noch finden kann.



            Kommentar


            • #7
              Den Ordner C:\Users\Ingeborg Hansen\AppData\Loal\ACD Systems\Catalogs\120Ult\Default" kann ich nicht finden, wenigstens nicht mit meinem ULTRA SEARCH Programm. Der ACDsee Kundendienst hat mir diese Änderung vorgeschlagen. Das hat soweit geklappt, dass ich das Programm wenigstens wieder auf dem Rechner habe, aber leider mit der gleilchen Meldung. Siehe Screenshot.
              Der Kundendienst hat mir folgendes geraten:
              Herzlich Willkommen beim Kundendienst von ACD Systems.
              Es scheint sich bei Ihrem Problem um einen fehlerhaften Registry Eintrag zu handeln. Versuchen Sie bitte einmal die u.a. Schritte.

              Schließen Sie ACDSEE
              Öffnen Sie das Start Menü
              Dann im Suchfeld 'Regedit' eingeben und auf Return drücken
              Das öffnet den Registry editor
              Doppelklicken sie auf HKEY_CURRENT_USER.
              Doppelklicken sie auf Software
              Doppelklicken sie auf ACD Systems
              Doppelklicken sie auf ACDSee Ultimate
              Rechtsklick auf den 120 Ordner und dann einmal in 120bak umbenennen.


              Schließen Sie den Editor, öffnen Sie ACDSee und testen ob nun alles korrekt funktioniert.
              Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie gerne auf diese Email antworten

              Ein Stück weiter aber leider nicht am Ziel. Ich frage mich ob ein Upgrade mich weiter bringen würde?
              You do not have permission to view this gallery.
              This gallery has 1 photos.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Fotoinge Beitrag anzeigen
                Den Ordner C:\Users\Ingeborg Hansen\AppData\Loal\ACD Systems\Catalogs\120Ult\Default" kann ich nicht finden


                2021-10-02_114456.jpg

                Hallo Inge, setz einen Haken im Win-Exlorer bei -Ausgeblendete Elemente-. Danach sind diese Dateien sichtbar. LG
                Angehängte Dateien
                Zuletzt geändert von Arno; 02.10.2021, 11:41.

                Kommentar


                • #9
                  Hallo, trotz Aller Hilfe von Euch und dem Kundendienst kann ich nicht die erforderlichen Dateien finden. Die Local Data App ist weg.
                  Mit Revo uninstaller habe ich das nochmals heruntergeladene Ultima 2019 gelöscht, in der Hoffnung, dass damit auch ungewünschtes aus der Registry ausgelöscht wird.

                  Ich habe ein Upgrade zu Ultima 21 gemacht. Nicht weil ich mit 2019 nicht zufrieden war, sondern in der Hoffnung, daß die 50€ mir viel Frust ersparen könnte.
                  es hat geklappt. Das Programm läuft, die AppData Datei ist wieder da und sichtbar. Zugleich auch der Pfad ACDSEESystems mit den alten Dateien, die ich gesucht habe.

                  Leider muss ich mich mit 3 Sprachen auseinandersetzen. Windows ist nur teilweise Dänisch, vieles Englisch und dann die Deutschen EDV Terminologie.

                  Mit dem neuen Programm muss ich zuerst unter Extras \Datenbank\katalogisieren?

                  Kommentar


                  • #10
                    Hallo Inge!
                    Wann hast Du mit der Ultimate 2018 zuletzt "Extras/Metadaten/AcdseeMetadatenEinbetten" gemacht?

                    Kommentar


                    • #11
                      Danke für die Antwort. Das Einbetten habe ich nicht regelmässig gemacht. Gestern habe ich bei meiner Jagd auf die eventuelle doppelte Datei vielleicht etwas gefunden, Anbei ein Screendump.
                      Aus dem Pfad ganz oben sieht man, dass die geöfnete Datei eine andere ist als meine normale Picture (Billeder) Datei. Ich habe noch nichts weiteres unternommen um das zu kontrollieren.
                      You do not have permission to view this gallery.
                      This gallery has 1 photos.

                      Kommentar


                      • #12
                        Meine Frage war eigentlich, wieviel an Daten Du verlierst, wenn Du mit das der Neuinstallation und Extras\Datenbank\katalogisieren machst. Wenn das für Dich erträglich ist und dieser Zeitaufwand geringer ist, als der für die fragwürdige Datenbankwiederhestellung, dann mache das so.

                        Kommentar


                        • #13
                          Hallo Harald
                          Ich habe die grosse Datei von meiner lokalen Festplatte auf eine externe Festplatte kopiert und nachher auf C:/ gelöscht. Hat funktioniert und mein Speicherplatz ist dementsprechend grösser geworden. Ich verstehe nicht ganz warum ein Back-up der Datenbank auch die Fotos kopiert hat. Was ich falsch gemacht habe, kann ich nicht nachvollziehen, denn das Back-up sollte von Anfang an auf der externen Festplatte landen.
                          Nun habe ich das neue Programm Ultima 2021 - aber wie stelle ich eine neue Datenbank her? Es ist erträglich, wenn einige Daten verloren gehen. Ich benutze nie die EXIF Daten, aber die kann ich wohl nicht abstellen?
                          Viele Grüsse
                          Ingeborg

                          Kommentar


                          • #14
                            Ein wenig Wissen rund um die Datenbank:
                            1.1. Ein Backup soll alles wiederherstellen können. Dementsprechend beinhaltet es die Fotos und die Daten der Datenbank.
                            1.2. EXIF Daten sind in jedem jpeg-Bild enthalten. Bereits die Kamera schreibt die Kameradaten dor hin. Auch das Aufnahmedatum und Koordinaten sind dort gespeichert.
                            1.3. ACDSee speichert diese exifdaten zusätzlich in seiner Datenbank um die Daten ausreichend schnell zur Verfügung zu haben.
                            1.4. ACDSee hat noch mehr Daten, die aber nicht unbedingt in den exif-Daten gespeichert sind (Kategorien, Beschreibung ...). Mit Extras/Metadaten/MetadatenEinbetten kann man auch diese explizit in die Metadaten schreiben. Dann hat man alles, was in der Datenbank verfügbar ist auch in Fotos gespeichert.

                            Datenbanksicherung:
                            2.1. komplette Backups (Bilder + Datenbankeinträge) kann man mit dem Befehl Extras/Datenbank/DatenbankSicherung auf einem beliebigen Medium erstellen.
                            2.2. komplette Backups (Bilder + Datenbankeinträge) kann man auch durch kopieren aller jpeg-Dateien bzw. der kompletten Ordner erreichen. Es werden allerdings nur jene Datenbankeinträge mitkopiert, die auch in den jpeg-Bildern enthalten sind (siehe Punkt 1.3)

                            Datenbank wiederherstellen mit einer der 3 Methoden:
                            3.1. Mit Extras/Datenbank/DatenbankWiederherstellen wird die mit 2.1 erstellte Sicherung wiederhergestellt. Dabei werden alle Bilder inklusive der Daten in deine ACDSee Installation kopiert. Die Installation muss dabei von der selben Version wie das Backup sein.
                            3.2. Handelt es sich um eine Neuinstallation mit einer neueren Version von ACDSee als das Backup ist, so musst Du das mit Extras/Datenbank/Importieren/Datenbank machen. Wahrscheinlich wird er Dich nach der Version fragen.
                            3.3 Du kopierst die kompletten Ordner mit den jpeg-Bildern (Metadaten wurden zuvor eingebettet wie in 1.3.) an den Ort, wo Du die Bilder verwalten möchtest. Mit Extras/Datenbank/DateienKatalogisieren wird die Datenbank wiederhergestellt. Das geschieht dann im Hintergrund ohne, dass Du es merkst und dauert lange. Am besten ACDSee öffnen und 1 bis 2 Tage laufen lassen.


                            Kommentar

                            Lädt...
                            X