Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Metadaten stimmen nicht beim Import !!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Metadaten stimmen nicht beim Import !!

    Ich habe folgendes Problem. Ich nutze bisher den Importdialog um ungeordnete Fotosammlungen in eine geordnete Ordnerstruktur zu überführen. Man hat beim Import ja die Möglichkeit Ordner und Unterordner anlegen zu lassen. Diese Funktion nutze ich. Soweit so gut. Ich nutze schon seit Jahren ACDSee Pro (seit Version 4 bin jetzt bei Ultimate 8). Nun wollte ich jemandem zeigen wie er seine Fotos auf diesem Weg schnell sortieren kann. Ich kopierte also einige Bilder aus meiner bereits erstellten Ordnerstruktur aus 3 Verschiedenen Datumsordnern in einen neuen gemeinsammen Testordner. Also in diesem Testordner lagen nun ca. 50 Bilder die an 3 unterschiedlichen Tagen aufgenommen wurden. Nun startete ich wie gewohnt den Import mit meinem Import Profil von Laufwerk/ verschachtelte Ordner - nach Dateidatum. Das Format war wie immer yyyy\MM\dd.MM.yyyy. Als Ergebnis hätte ich exakt die gleichen Ordner erwartet wie sie in meinem Archiv existieren, aber mitnichten, es waren sehr viele Unterschiedliche Ordner mit unterschiedlichsten Daten entstanden. Ich traute meinen Augen nicht und dachte ich hätte was falsch gemacht oder die Bilder hätten falsche Exif-Daten. Also in der Datenbank geprüft, alle Exif-Daten stimmten. Bilder mit ExifViewer geprüft alles wie es sein soll. Dann testweise mal alle Daten der Reihe nach geändert und erneut den Import getestet. Und siehe da, ändert man das Änderungsdatum zeigt auch der Importdialog das zugehörige Datum an. Also, soll heißen ACDSee nimmt das Änderungsdatum des Bildes nicht das Exif-Datum zur Ordnererstellung. Nun meine Fragen: Kann man das umstellen? Mache ich was falsch? Habe ich was nicht verstanden? Was macht es für einen Sinn einen Import mit Ordnererstellung anzubieten wo das Änderungsdatum die Grundlage ist. Kann mir irgendjemand bestätigen das der Import so arbeitet und evtl. sogar den Sinn des ganzen Erklären? Ich könnte mich totärgern, ich habe mittlerweile ca 50.000 Fotos auf diese Weise importiert. Nein, ich importiere nicht immer direkt von der Karte, oft werden die Bilder auch auf einer ext. HDD zwischengelagert, teilbearbeitet z.B. wenn ich unterwegs bin und dann erst später importiert. Habe mich blöderweise blind auf den Import verlassen. Es hat echt Zeit gekostet die mit Kategorien zu versorgen aber nun bin ich auf dem laufenden und liebe eigentlich die Filtermöglichkeiten über die Kategorien. Diese waren auch der Grund warum ich mich damals gegen Lightroom entschieden habe. Was soll das? Bitte gebt mir keinen Tip nach dem Motto wende Dich an den Support, denn das habe ich bereits getan. Leider kam beim ersten mal nur ein Textbaustein zurück indem mir mitgeteilt wurde ich könne in Verwalten nach Datum sortieren. Danke, wusste ich schon, war aber nicht meine Frage. Ich präzisierte meine Anfrage und seit dem ruht still der See. Also wende ich mich an euch. Villeicht liegt der Fehler ja tatsächlich bei mir und meinem Verständnis. Also schont mich nicht, ich kann´s vertragen. Mein Ziel ist es den Importdialog wieder so zu nutzen wie es meinem Verständnis entspricht. Bin für jeden Hinweis dankbar.

  • #2
    Ich habe noch Pro 8. Da kann man im Importdialog ganz unten "Erweitert" auswählen. Im dann erscheinenden Fenster kann man das Datum auf verschiedenes setzen. In Ultimate müsste es etwas entsprechendens geben. Also mal suchen.

    Kommentar


    • #3
      Jipp, danke für den Hinweis, hatte ich auch schon getestet. Hat leider auf den Import keine Auswirkung, es steht da ja auch Datenbankdatum. Ich vermute daher das dort festgelegt wird auf welches Datum das Datenbankdatum (Bild) gesetzt wird. Stand und steht bei mir immer auf Exif. Leider bleibt die Hilfedatei hier auch unscharf. Aber danke für den Hinweis, ein Versuch war es allemal wert.

      Kommentar


      • #4
        Dieser Punkt heißt ja auch "nach Dateidatum", nicht nach Exif-Datum. Macht für mich aber auch keinen Sinn. Probier den WIA-Loader für sowas, danach nur noch katalogisieren mit ACDSee.

        Kommentar


        • #5
          Ich habs mal in meinem Pro 8 versucht: Auch hier werden die Dateien nach dem "Dateidatum" das nach einer Änderung nicht nehr mit dem Exif Originaldatum übereinstimmt, sortiert.
          Das mag ein Bug sein oder Absicht. Die Aufgabe, bereits geänderte Dateien auf diese Weise einzulesen wird wohl recht selten anstehen.

          Kommentar


          • #6
            @scx
            Danke für den Hinweis mit dem WIA-Loader. Habe ich mir auch schon angesehen weil Du ihn hier im Forum schon desöfteren empfohlen hast. Ich habe mich allerdings für den AMOK-ExifSorter entschieden weil er für diese eine Aufgabe für mich persönlich für diese Aufgabe einfacher zu handeln ist und zudem auch in einer Portable Version verfügbar ist. WIA-Loader ist sehr flexibel und mächtig aber für diesen einen Zweck für mich einfach oversized.

            Zu der Frage ob mein vorgehen Sinn macht oder nicht gestehe ich Dir Deine Meinung natürlich zu, aber für mich ärgerlich ist das es ja mal funktioniert hat. Leider weiß ich nicht wann das geändert wurde. Ich stehe jetzt vor dem Problem meinen ganzen Workflow anpassen zu müssen und auf ein anderes Programm zum Import ausweichen zu müssen, das nervt mich gewaltig. Es wurde einfach irgendwann geändert und ich verstehe weder warum noch den Sinn dahinter. Aus meiner Sicht war es doch ein echtes Killerfeature per Import aus verschieden Ordnern eine saubere Ordnerstruktur nach tatsächlichem Aufnahmedatum zu erzeugen und die Bilder dort einzusortieren wenn man den auf Ordnerebene datumsbasiert ordnen möchte. Alles andere kann man ja dann im Proggi machen (Kategorien, IPTC etc.). Macht es wirklich Sinn eine datumsbasierte Ordnerstruktur aufzubauen die sich nach dem Änderungsdatum der Dateien richtet? Ich persönlich kann mir dafür keinen Fall vorstellen. Denn wenn ich meine Bilddatenbank aus welchen Gründen auch immer gerade nicht zur Hand habe finde ich anhand des Aufnahmedatum der Datei das gesuchte viel schneller. Denn wann ich das Bild ungefähr aufgenommen habe weiß noch eher, auch nach Jahren noch, als wann ich es bearbeitet habe. So geht es jedenfalls mir. Das mag bei anderen anders sein.

            Ich habe in der Vergangenheit auf diese Weise viele ungeordnete Bildersammlungen bei Bekannten, Freunden und Kunden umsortiert und geordnet. Und damit erstmal eine Grundstruktur geschaffen. Danach gab es eine kurze Einweisung in den Import das erstellen und filtern von Kategorien etc. Die Begeisterung wie schnell man Ordnung in einen unübersichtlichen Bilderhaufen der Queer über alle Platten verteilt war bringen und man mit Hilfe der Kategorienfilter auf die schnelle selbst aus einem riesigen Bildbestand die relevanten Fotos filtern kann war jedesmal riesig. Zudem lässt sich der Überordner (z.B. Fotoarchiv) in dem die Jahresordner liegen extrem leicht in ein Backup einbeziehen und aufgrund der Datumsstruktur wird man auch ohne Bilddatenbank schneller das finden was man sucht (Stichwort Zugriff von unterwegs auf die Ordnerstruktur ohne DB).

            Die Tatsache das der Support auf meine erste Anfrage mit einem lapidaren Hinweis auf die Sortierfunktion geantwortet hat und seit dem (ca. 4 Wochen) auf meine präzisierte Anfrage nicht geantwortet hat trägt massiv zur Steigerung meines Frustes bei. Deshalb habe ich der Firma gestern u.a. folgendes mitgeteilt:

            Kunde ist auf einen Betriebsfehler gestoßen und muss die Geschäftsbeziehung jetzt leider beenden.

            Soll heißen ich werde mich mal an Lightroom versuchen da werde ich wahrscheinlich auf die von mir heiß geliebten Kategorien und Kategorienfilter verichtzen müssen, aber da ich meinen Workflow nun sowiso umstellen muss machen wir es denn gleich richtig. Denn warum soll ich zwei Tools nutzen wenn eines ausreichen könnte.

            Anmerkung:
            Nach dem ich nun schon viele Jahre Geld für die Software ausgegeben habe erwarte ich zumindest eine Rückmeldung vom Support, egal in welcher Form. Es mag ja sein das es einen Grund für diese Änderung gibt oder es sogar ein Bug ist aber die/das sollte man dann auch den Kunden kommunizieren. Wer mich allerdings als Kunden mit Standard-Antworten abfrühstückt die nichts mit meiner Anfrage zu tun haben und anschließend nach einer präzisierung meiner Anfrage ignoriert der darf sich nicht wundern wenn ich dann keinen Bock mehr auf sein Produkt habe.

            In diesem Sinne, vielen Dank für eure Antworten. @german_opa: Danke auch für die Bestätigung das es in der Pro genauso ist. Leider habe ich bisher keine brauchbare Lösung für mich finden können als den Import über ein zweites Tool. Ich betrachte daher das Thema ACDSee ab sofort für mich als erledigt. Ich wünsche allen anderen die einen anderen Workflow pflegen als ich trotzdem weiterhin viel Spass mit dem Programm.

            Kommentar


            • #7
              Mit "macht für mich auch keinen Sinn" meinte ich eigentlich, wie ACDSee das handhabt. Also daß ich auch der Meinung bin, daß es keinen Sinn macht, wie sich ACDSee hier verhält. Für mich ist das Exif-Datum auch das wichtigere, nicht wann eine Datei geändert worden ist. Beim Schreiben war's mir klar, aber wie ich den Satz jetzt wieder gelesen habe, der kommt wirklich genau umgekehrt rüber, wie ich ihn gemeint habe. Sorry für das Mißverständnis.

              Kommentar

              Lädt...
              X