Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gesichtserkennung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dänemark
    antwortet
    Hallo und entschuldige bitte, daß ich hier schreibe. Nachdem das acdsee Forum bei Pferdeknipser gelöscht wurde, habe ich in der letzten Woche X mal vergeblich versucht mich in diesem Forum einzuloggen. Schließlich kam eine Mail, daß der Server eine zeitlang nicht funktioniert hat. Jetzt habe ich mich neu registriert unter einem anderen Namen. Aber ein neues Thema eröffnen kann ich nicht. Ich brauche so dringend Hilfe. Bitte wo/wie kann ich ein neues Thema eröffnen? Verfüge über ultimo 8.
    Schönen Dank im Voraus
    Ingeborg

    Einen Kommentar schreiben:


  • Emil
    antwortet
    Im englischen Forum sind neben den oben genannten Problemen noch ein paar weitere Vorschläge gemacht worden. Die Entwickler haben ausnahmsweise sogar im Forum geantwortet und Verbesserungen angekündigt, die in einem der nächsten Builds oder v2020 kommen sollen. Imho zeigt die Erfahrung, dass dabei aber nicht viel herauskommen wird. Sobald eine Feature so weit ist, dass man es auf den 'Waschzettel' drucken kann ist bei ACD Systeme meist Schluss mit dem Entwickeln (vergl. die Sammlungen).

    Vllt sehe ich das Thema auch zu 'deutsch'. Es gibt durchaus User, die sich mit der Funktionalität 'as is' zufrieden zeigen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • losch
    antwortet
    Vielen Dank Emil für deine schnellen und informativen Angaben. Ich habe mittlerweile auch ein wenig (wenig!) in der Testversion geschnuppert und bin da ein wenig mit gemischten Gefühlen wieder raus.

    Die eigentlich sehr interessante Funktion scheint noch sehr unfertig und in aller Eile eingearbeitet zu sein. ACD sollte sich deine erste Analyse gleich als Arbeitsauftrag nehmen, da muss noch einiges kommen! Wenn ich da an die Erkennung von ThumbsPlus zurückdenke...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Emil
    antwortet
    Bei meinen 8TB NEFs dauerte es mehrere Tage bis die Gesichtserkennung (GE) von AC sie gescannt hatte. Das passiert allerdings nur im Verwalten-Modus, aber zum Glück im Hintergrund.
    Als Ergebnis sieht man erst einmal gar nichts - eine Liste aller Bilder auf denen die GE Gesichter gefunden hat gibt es nicht.

    Erst wenn man, bei mir eher zufällig, ein Bild mit Abbildern von Personen im Ansichts-Modus öffnet, kann man einem Namen für das erkannte Gesicht eintippen. Danach findet man im Fenster "Katalog" eine Liste mit dem Namen der Person die man benannt hat. Klickt man diesen an, erscheinen alle Bilder, von denen die GE meint, dass die Person darauf abgebildet ist.

    Und hier hat man schon das erste Problem: Nur für eines der Bilder ist der Name bestätigt - alle anderen sind von der GE geraten; was man nirgendwo erkennen kann. Jetzt muss man diese gefundenen Bilder weiter bearbeiten, um den Namen zu bestätigen oder abzulehnen. Dabei lernt die GE dazu und die Trefferquote wird immer besser. Aber das grundsätzliche Problem, dass man nicht erkennen kann, ob ein Name zu einem Gesicht von der GE geraten, oder von Nutzer bestätigt wurde, bleibt. Imho ist das, für ein DAM, dass sogar ein Feld für den Namen des Bearbeiters bereit hält, ein Graus.

    Irgendwann hat man dann für alle Gesichter Namen vergeben, oder von der GE raten lassen.

    Wenn dann neue Bilder hinzukommen, ist die Erkennungsrate durch die GE imho recht gut, 100%ig wird sie wohl nie, aber womöglich besser, als die Arbeit von menschlichen Metadaten-Bearbeitern.

    - Weder die Daten der erkannten Gesichter, noch die zugewiesenen Namen können eingebettet werden.
    - Die gelernten Daten, welche die GE in der DB ablegt, können nicht exportiert werden.
    - Es gibt keine Möglichkeit die geratenen oder die bestätigten Namen, z.B. per Stapelverarbeitung, in andere Felder zu kopieren.
    - Es ergeben sich auch geradezu absurde Situationen: Es kommt z.B. vor, dass zwei Gesichtern in einem Bild der selbe Name zugeordnet wird.
    - Es ist nicht möglich, mehreren Gesichtern in mehreren Bildern gleichzeitig den selben Namen zuzuweisen; jedes Gesicht muss einzeln editiert werden.

    Der Weg zu verlässlichen Namensangaben in den Stichworten oder in anderen Feldern bleibt also weiterhin steinig. Außerdem muss man zukünftig alte DBs konvertieren, sonst gehen die GE-Daten verloren.

    Zur Performance kann ich nicht viel sagen, AC 2019 läuft hier nur in einer VirtualBox.
    Zuletzt geändert von Emil; 27.10.2018, 10:14.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X