Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ultimate 10: Copyright-Informationen von Canon-Kamera übernehmen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ultimate 10: Copyright-Informationen von Canon-Kamera übernehmen

    In den Canon-Maker-Information sind zwar eine Reihe von Angaben aus den Canon EXIF-Daten übernommen. Die frei gestaltbaren Copyright-Informationen aus der Kamera werden jedoch nicht angezeigt (funktioniert bei lightroom tadellos). Muss man noch irgendwo was anschalten, was ich möglicherweise übersehen habe? Ich kann nirgendwo diese Copyright-Felder finden und bin der Meinung, dass sie vom Programm automatisch übernommen werden müssten. Denn wenn man dafür extra Felder "zweckentfremdet", gibt es Probleme beim Austausch mit anderen Programmen. Liege ich falsch? - Danke für eine Antwort.
    Zuletzt geändert von mm7; 14.02.2017, 16:58.

  • #2
    Unter Ultimate 9 finde ich die Copyright Daten meiner Canon unter
    Eigenschaften/Metadaten/Exif/copyright
    sowie Eigenschaften/Metadaten/IPTC/Copyright-Vermerk

    Kommentar


    • #3
      In Ultimate 10 scheint das leider geändert zu sein, oder es liegt an meiner Kamera (Canon 5D4). Jedenfalls enthält der EXIF-Tab unter Eigenschaften keine copyright-Zeile (mehr), bei IPTC bleibt die copyright-Zeile leer, obwohl ich entsprechende Daten in der Kamera eingetragen habe und lightroom sie anständig ausliest und anzeigt. Stattdessen gibt es nun einen Tab "Canon Herstellernotizen" (Englische Version "Canon Maker Notes"). Dort wird mein Name zwar als Eigentümer angezeigt, aber die Copyright-Notizen fehlen auch hier, d.h. es ist nicht einmal ein Feld dafür vorhanden.
      ​Ich wollte nach Jahren der "Abstinenz" wieder zu ACDSee zurückkehren, weil mich mit der Zeit der Importierzwang von lightroom nervt. Aber ich stoße jetzt schon an die zweite Klippe, wo etwas nicht geht. Z.B. zeigt ACDSee scheinbar die RAWs aus meiner Kamera im MRAW und SRAW Format nicht korrekt an. Deswegen habe ich schon an den Service geschrieben, aber noch keine Antwort (3 Tage Wartezeit bisher - scheinbar ist es ein echtes Problem). Wenn sich diese Dinge nicht lösen lassen, hätte ich leider eine Fehlinvestition getätigt. Aber ich warte noch ein bisschen ab, vielleicht löst sich ja alles in Wohlgefallen auf. Die Flucht zurück zu lightroom bleibt mir immer noch.

      Kommentar


      • #4
        Ein anderer Ansatz, um festzustellen, ob ACDSee die Copyright Information kennt: Versuche mal, die Copyright Information zu den Miniaturansicht Informationen dazu zu nehmen. Geht bei mir wie folgt:
        Unter Extras/Optionen im Bereich Dateiliste das "Miniaturansichts Info anklicken, dann im mittleren Fenster "MiniaturansichtsInfo wählen" anklicken. In der Liste "verfügbare Details" unter Exif/Bild die dritte Position =Copyright übernehmen.
        Und wenn es hier darstellbar wäre, müsste es in den Metadaten unter Exif auch auffindbar sein. (Ich erinnere mich, dass ich bei den Metadaten Einstellungen unter Exif teils auch nuir verkürzte Listen hatte)

        Kommentar


        • #5
          Screenshot.jpg

          Geht doch .

          Kommentar


          • #6
            Danke, Emil, du hast gezeigt, dass es geht. Und Danke, german_opa, du hast den Pfad gezeigt. Ein erster Erfolg war, dass die Infos bei den Miniaturansichten erschienen, das gilt sowohl für die Fotos von der 7D, der 5D3 und der 5D4. Beim Testen stelle ich allerdings auch fest, dass es weder bei der 7D noch bei der 5D3 eine Garantie zu geben scheint, dass die Copyright-Informationen in der rechten Spalte in der Grundeinstellung erscheinen. Ich gehe mal davon aus, dass Emil sich eine Metadatenliste nach beim Vorschlag von german_opa zusammengeklickt hat. Das werde ich jetzt auch versuchen, denn die Copyright-Infos der 5D4 erscheinen beim besten Willen nicht unter IPTC, aber im dazugeklickten Feld von EXIF gelingt es. Also werde ich wohl das nehmen. Nochmals Danke.

            Kommentar


            • #7
              Oben im Screenshot findest du die Bezeichnung "alles" Ich habe mir dort unter "Metadaten Ansichten verwalten" eine Ansicht zusammen geklickt, die alle Metadaten enthält und unter dem Namen "alles" gespeichert. Die Standardansicht "EXIF" zeigt bei mir allerdings auch problemlos das Copyright an.

              Wenn ich das richtig sehe, dann trägt die Kamera das eingestellte Copyright in die EXIF-Tags IFD0:Artist und IFD0:Copyright ein. Diese werden, zumindest bei mir, von AC erkannt und unter anderem auch in die Tags dc:rights und dc:creator kopiert und in AC unter den IPTC-Tags als "Ersteller" und "Copyright-Vermerk" angezeigt. In die Datei geschrieben (bei cr2 in die XMPs) werden diese 'gemapten' Tags allerdings erst, sobald irgend ein Tag editiert wurde.

              Lass dir doch mal mit exiftool die tatsächlich vorhandenen Metadaten anzeigen:

              >exiftool -G1 -artist -copyright -creator -rights dateiname.[cr2/xmp]

              Vielleicht findet sich dort erhellendes.


              Kommentar


              • #8
                Wird bei mir ebenfalls ohne Probleme und standardmäßig angezeigt.

                Kommentar

                Lädt...
                X